Willkommen bei den Daniels

Mic



             Mic


           

Name : Daniels Just A Miracle

Rasse : Australian Shepherd

geboren : 19.5.2017

Farbe : black bi

Größe : wächst noch

Gewicht : nimmt noch zu

Mutter : PCH WTCH Justus One Tuff Ginger Snap OFTDds CD REM JS-E RS-E GS-O DNA-CP VDH BH

Vater : HOF WTCH HTCH Twin Oaks Winslow Breeze CDX PATDcs RTDcs JS-N RS-N HRD|||s HTD|||sd HXA|||sd DNA-VP

Augen frei mit sechs Wochen


           


Mic's Geschichte ist wirklich außergewöhnlich.
Von Anfang an stand es für mich fest,dass ich mit Chailin nur einen dritten Wurf machen würde,wenn ich einen außergewöhnlichen Rüden dafür finde. Meine Ansprüche waren sehr hoch. Gut am Vieh arbeiten sollte er können,und dennoch ein korrektes Gebäude vererben. Am liebsten im Agility und/oder Obedience sich bewiesen haben. Und bei meinen Recherchen blieb ich irgendwie immer wieder bei Winslow hängen. Also nahm ich meinen Mut irgendwann zusammen und schrieb seine Besitzerin Linda an. Einige sehr nette Emails später machten sich dann ein paar kleine "Winslows" auf den Weg von USA nach Deutschland. 
Leider verlief das Besamen von Chailin nicht komplikationslos,die Tierärztin verletzte leider Chailins Blase und Chailin hatte tagelang Blutungen und Schmerzen. Ich hatte meinen "Traumwurf" schon abgehakt, doch zu unserem aller Erstaunen,hatte sich eine Samenzelle durchgesetzt und am 19.5.2017 wurde der kleine Mic per Kaiserschnitt geboren.
Auch seine Aufzucht verlief völlig anders. Dass er eben nicht als Einzelkind aufwachsen muss,hatte ich vier Rhodesian Ridgeback Waisen Welpen aufgenommen. Doch leider waren diese extreme Frühchen und holten auch erst ganz am Ende ein bisschen zu Mic hin auf,so dass er zwar "Geschwister" hatte,aber trotzdem ihnen körperlich soweit überlegen war,dass er mit fünf Wochen dann aus dem gemeinsamen Welpenbereich auszog und nur noch unter Aufsicht mit ihnen spielen durfte und fortan mit den großen Hunden im Rudel lebte. Mit sechs Wochen fuhr er das erste mal schon mit zum Sonnenhof,mit acht Wochen war er der perfekte Autofahrer,ging brav an der Leine,konnte Sitz,konnte sich überall entspannen und relaxen,und war stubenrein. Er war schon mit acht Wochen ein extrem selbstbewusstes Kerlchen,mit jeder Menge Charme,der aber genau wusste,was er will und was nicht.





Mit dieser "Geschichte" war es eigentlich klar,dass Mic bei uns wohnen bleiben wird.




Nun darf er erst mal in Ruhe groß werden,und dann mal schauen,was die Zukunft so bringt.